My Library

University LibraryCatalogue

     
Limit search to items available for borrowing or consultation
Result Page: Previous Next
Can't find that book? Try BONUS+
 
Look for full text

Search Discovery

Search CARM Centre Catalogue

Search Trove

Add record to RefWorks

E-RESOURCE
Author Voß, Heinz-Jürgen, author.

Title Making Sex Revisited : Dekonstruktion des Geschlechts aus biologisch-medizinischer Perspektive (3., unveränderte Auflage 2011) / Heinz-Jürgen Voß.

Published Bielefeld : transcript Verlag, [2010]
©2010.

Copies

Location Call No. Status
 UniM INTERNET resource    AVAILABLE
Physical description 1 online resource(466 p.) : illustrations.
Series KörperKulturen
KörperKulturen.
De Gruyter Open Access eBooks
Contents Frontmatter -- Inhalt -- Dank -- Einleitung -- Kapitel I: Das differenzierte Geschlechterverständnis der Antike – Facetten von Ein- und Zweigeschlechtlichkeit -- Kapitel II: Zur Konstituierung von Geschlecht in modernen biologisch-medizinischen Wissenschaften -- Kapitel III: Geschlechtsdetermination – von ‚dem hodendeterminierenden Faktor‘ hin zu Modellen komplex interagierender und kommunizierender molekularer Komponenten -- Schlussfolgerungen -- Ausführliches Personenverzeichnis -- Literaturverzeichnis -- Personenregister -- Backmatter.
Summary Geschlecht ist gesellschaftlich gemacht. Dass das auch für das biologische Geschlecht sex gilt - ein Postulat queer-feministischer Theorien -, kann dieser Band anhand biologischer Theorien erstmals dezidiert und differenziert belegen. Die naturphilosophischen und biologisch-medizinischen Geschlechtertheorien unterschiedlicher Zeitabschnitte (Antike, beginnende Moderne, Gegenwart) werden dargestellt und mit gesellschaftlichen Geschlechterordnungen in Verbindung gebracht. Heinz-Jürgen Voß führt die miteinander ringenden Positionen differenziert aus und zeigt: Mit prozessorientierten Betrachtungsweisen sind in biologischen Theorien viele Geschlechter denkbar - statt nur zwei oder drei.
History notes Heinz-Jürgen Voß (Dipl.-Biol., Dr. phil.) studierte in Dresden und Leipzig Diplom-Biologie und promovierte in Bremen zur gesellschaftlichen Herstellung biologischer Geschlechtertheorien. Forschungs- und Lehrschwerpunkte sind: Geschichte und Ethik der Medizin und Biologie sowie biologisch-medizinische Geschlechtertheorien.
Language notes In German.
Other author De Gruyter Online issuing body.
Subject Acquired Immunodeficiency Syndrome -- history.
Homosexuality -- Historiography.
Homosexuality -- History.
Sex -- Historiography.
Sex -- History.
Sexology -- History.
ISBN 9783839413296
383941329X
Standard Number 10.14361/9783839413296